SBBZ Lernen Kißlegg
SBBZ Lernen Kißlegg

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

 

Liebe Eltern,

 

die vorerst letzten Tage der Schulschließung stehen nun an. Sollten Sie noch Fragen bezüglich der Unterrichtsmaterialien haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit den Klassenlehrern auf oder rufen Sie einfach in der Schule an.

 

In der zweiten Woche der Osterferien wird entschieden, wie es ab dem 20. April 2020 weitergehen soll. Wir werden Sie dann auf dieser Seite auf dem Laufenden halten. Auch unter den folgenden Links können Sie sich weiterhin informieren. Da für alle Schulen in Baden-Würrtemberg die gleichen Regelungen gelten, erfahren Sie vielleicht schon vorab etwas aus den Medien.

 

Gemeinde Kißlegg: https://www.kisslegg.de/buerger/startseite-buerger

Kultusministerium: https://static.kultus-bw.de/corona.html

 

 

Der Alltag mit Einschränkungen ist nicht einfach. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie oder Ihr Kind Hilfe brauchen, dann können Sie sich unter den folgenden Links telefonisch Hilfe holen:

 

Schulseelsorge-Chat: montags bis freitags von 9-17 Uhr

mit ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt / Bestimmungen des Seelsorgegeheimnisses sind gewahrt

https://www.kirche-und-religionsunterricht.de/ 

https://www.ptz-rpi.de/

 

 

Unter www.elternsein.info/coronazeiten-beratung-jetzt-fuer-eltern finden sie eine Übersicht an professionellen und ehrenamtlichen kostenlosen Telefon- und Online-Beratungen für Eltern. Die Seite verweist auch auf die telefonische Erreichbarkeit vieler Beratungs- und Anlaufstellen von öffentlichen und freien Trägern. Die Informationen auf der Seite werden regelmäßig aktualisiert.

 

Unter NEWS finden Sie weitere interessante Links zum Thema. Schauen Sie dort mal nach.

 

Kommen Sie weiterhin gut durch diese besondere Zeit und bleiben Sie vor allem gesund.

 

Viele Grüße

Anja Diesch

 

Unsere Schule

Das SBBZ Lernen ist ein Ort, an dem Lernen und Leben Freude machen.

 

Sonderpädagogische Förderansätze wie Kleingruppenarbeit, Differenzierung, Individualisierung und ganzheitliches Lernen sind wichtige Grundlagen, um die Schüler zu fördern.



 

Zu den Grundsätzen gehören die Förderung der sozialen Fähigkeiten, der Aspekt von Ganzheitlichkeit, Lebensbedeutsamkeit, Anschaulichkeit und Selbsttätigkeit.

 

Jedes einzelne Kind wird in seiner individuellen Entwicklung begleitet.

 

Im Unterricht fördern die Lehrkräfte Kreativität und Lernfreude, sie erziehen zur Leistungsbereitschaft, zur Selbstverantwortlichkeit und zur sozialen Partnerschaft.

 

Das Lernen an Orten außerhalb des Klassenzimmers, Ausflüge oder auch Schullandheimaufenthalte stellen wichtige Aspekte einer ganzheitlichen Bildung dar.

 

Sonderpädagogische Förderangebote wie Sprachheilunterricht, Kommunikationsförderung, Entwicklungsförderung und Bewegungsförderung ergänzen den Unterricht.

 

Ein besonderer Schwerpunkt der berufs- und lebensvorbereitenden Bemühungen bildet die Förderung der handwerklichen und hauswirtschaftlichen Fähigkeiten der Schüler.

 

Leitbild

 

  1. Als Schule ist uns wichtig, dass unsere Schüler und Schülerinnen eine größtmögliche Selbstständigkeit erreichen.

 

Darunter verstehen wir:

 

  • Selbständige Arbeitsplatzorganisation (Schulorganisation) fördern
  • Aufgaben und Verantwortung für die Schule übernehmen (Müll-, Obst-, Ordnungsdienste, SMV)
  • Arbeitsgemeinschaften anbieten, die eine selbstständige Lebensführung ermöglichen
  • Wechselseitiges Lehren und Lernen zwischen den Schülern und Schülerinnen

 

  1. Ganzheitliches Lernen ist unser wesentliches Unterrichtsprinzip.

 

Darunter verstehen wir:

 

  • Lernen mit Kopf, Herz und Hand
  • einen erfahrungs-, erlebnis-, und handlungsorientierten Unterricht
  • die ganze Person eines Kindes in den Blick nehmen

 

3.   Unser Unterricht zielt auf individuelle Förderung ab

 

Darunter verstehen wir:

 

  • Unterschiedliches Lerntempo anbieten, „Wir holen die Kinder dort ab, wo sie stehen“
  • Angebote für individuelles Lernen machen
  • Einsatz von neuen bzw. aktuellen Lern- und Arbeitsmaterialien
  • Diagnostik bezüglich des Lernstandes

 

4.   Wir sind uns einig, dass soziales Lernen einen hohen Stellenwert an  

      unserer Schule hat.

 

   Darunter verstehen wir:

 

  • das Arbeiten in unterschiedlichen Sozialformen (Einzel-, Partner-, Gruppenarbeit)
  • das Einüben von positiver und negativer Rückmeldung
  • das Aufarbeiten von Konflikten
  • das Praktizieren der gewaltfreien Kommunikation

 

    

Hier finden Sie uns

Rektorin Monika Kuhn

 

SBBZ Lernen Kißlegg
Franz-Speth-Str. 1a
88353 Kißlegg

Kontakt

Tel.: +49 75 63 / 90 81 48

Fax: +49 75 63 / 90 81 49

 

E-Mail:

info@sbbz-lernen-kisslegg.de

 www.sbbz-lernen-kisslegg.de

Datenschutzbeauftragter: ​

Joachim Arnold

Staatliches Schulamt Marktdorf

Am Stadtgraben 25

88677 Markdorf

Tel: 07544-5097-128

E-Mail:

Joachim.Arnold@ssa-mak.kv.bwl.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderschule